Kathrin Röggla zu Besuch in Antwerpen (16.03.) und Leuven (17.03.)

Die österreichische Autorin Kathrin Röggla, bekannt durch ihre Romane wir schlafen nicht (2004) und die alarmbereiten (2009), in denen sie die Verunsicherungen und Entstellungen beschreibt, die Digitalisierung, ständige Überwachung und Berufszwänge im Subjekt verursachen, liest am 16.03. im Antwerpener Deutschcafé und am 17.03. in Buchhandlung Barboek in Leuven aus ihrem Erzählband Nachtsendung. Im Anschluss wird auch die niederländische Übersetzung des Bandes vorgestellt – die erste Übersetzung von Rögglas Werk ins Niederländische überhaupt, die im Herbst beim Verlag Het Balanseer erscheinen wird. Eine gute Gelegenheit, den Beitrag von Ansgar Warner im Heft Körper Identität Stadt der Germanistischen Mitteilungen (Heft 63/2006) noch einmal nachzulesen. Einen Flyer zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.