Herzlich willkommen auf der Website des Belgischen Germanisten- und Deutschlehrerverbands!

Der Belgische Germanisten- und Deutschlehrerverband fördert Deutsch als eine der drei Landessprachen Belgiens, als Fremdsprache in Flandern und im frankophonen Wallonien.

Der Verband unterstützt Hochschuldozenten, Lehrer, Übersetzer und Dolmetscher in diesem Sinne. So veranstaltet er u. a. alljährlich eine Reihe von Studientagen an verschiedenen Orten in Belgien sowie Seminare im deutschsprachigen Ausland.

Außerdem veröffentlicht der Verband zwei Zeitschriften: ein wissenschaftliches Periodikum, die Germanistischen Mitteilungen (erscheint zweimal jährlich), und eine didaktische Fachzeitschrift, gleichzeitig Mitteilungsblatt, den Rundbrief (erscheint einmal im Jahr).

Willkommen sind alle, die an der deutschen Sprache und Kultur interessiert sind. Näheres zu den Zielen des Verbands und zur Zusammensetzung des Vorstands können Sie in der Satzung (rechtskräftige Fassung auf Niederländisch – deutsche Übersetzung) und der Geschäftsordnung nachlesen.

Neuigkeiten

BGDV-Workshop ‚Faust Intermedial‘, 18.3.2020

Am Mittwoch, dem 18. März 2020 veranstaltet der BGDV an der Université Saint-Louis einen Workshop zum Thema Faust Intermedial. Die ...
Weiterlesen …

BGDV-Jahrestagung 2020 am 16. Mai in Eupen

Die Jahrestagung des BGDV findet abwechselnd in Flandern, der Wallonie, Brüssel und Ostbelgien statt. Am Samstag, dem 16. Mai 2020 ...
Weiterlesen …

DAG-Fortbildungen in Deutschland 2020

Auch 2020 bietet die Deutsche Auslandsgesellschaft (DAG) Fortbildungen für Deutschlehrkräfte an. Für Belgien sind fünf Plätze vorgesehen. Die DAG ist ...
Weiterlesen …

Clara Schumann in Lüttich

Anlässlich des 200. Jahrestags der Geburt Clara Schumanns finden an der Universität Lüttich zwei Veranstaltungen statt: ein Vortrag unserer Lütticher ...
Weiterlesen …